BÜRGERMEISTERWAHL STADT HOFHEIM I.UFR. AM 13.11.2022

Alexander Bergmann ist ab 09.02.2023 Bürgermeister der Stadt Hofheim i.UFr.

Am Sonntag, 13.11.2022 fand die Bürgermeisterwahl der Stadt Hofheim i.UFr. statt. Alexander Bergmann (CSU) wird neues Oberhaupt der Stadt Hofheim i.UFr. im Landkreis Haßberge. Insgesamt erhielt der 37-jährige Politiker und Sparkassenfachwirt 87,33 % der abgegebenen gültigen Stimmen. Somit erreichte er die notwendige absolute Mehrheit und kann auf das Vertrauen der Wähler und Wählerinnen aufbauen. Bei einer Wahlbeteiligung von lediglich 37,65 %, welche sich ungefähr gleichmäßig auf Briefwähler und Urnenwähler aufteilt, bleibt es ähnlich niedrig wie bei der letzten Bürgermeisterwahl im Jahre 2016. 9,17 % Stimmanteil fielen auf übrige Vorschläge, welche auf dem Stimmzettel noch als Wahlvorschlag angegeben werden konnten. Einen Gegenkandidaten gab es bis zum Wahltag nicht, weshalb Alexander Bergmann ohne direkte Konkurrenz in das Rennen startete. Durch den Eintritt in seine Amtszeit ab dem 09.02.2023 geht die 18-jährige Dienstzeit von Wolfgang Borst zu Ende. Seit 2005 leitete Herr Borst die Geschehnisse der Stadt Hofheim i.UFr. Der 70-jährige durfte aufgrund der Altersgrenze nicht mehr antreten. Doch sein Nachfolger ist in der Hofheimer Lokalpolitik auch kein Unbekannter. Herr Bergmann war bislang Fraktionsvorsitzender der CSU im Stadtrat, weshalb das Rathaus weiterhin in CSU-Hand bleibt. Zudem wurde Herr Bergmann 2020 von den Bürgerinnen und Bürgern in den Kreistag gewählt und wirkt bei den Entscheidungen des Landkreises Haßberge mit. Als Aufgaben, die ihn in seinem neuen Amt erwarten, sieht Herr Bergmann den Klimawandel mit dem Ausbau erneuerbarer Energien, die hausärztliche Versorgung oder den Ausbau von Digitalisierung und schnellem Internet. Auch der Erhalt von Grund-, Mittel- und Realschule liegt ihm am Herzen. Er will die Erfolgsgeschichte der Hofheimer Allianz fortführen mit belebten Ortskernen, welche auch den Marktplatz von Hofheim i.UFr. miteinschließen, die Förderung des Ehrenamtes unterstützen, die Nutzungsoptimierung städtischer Gebäude verbessern, sowie solide Finanzen beibehalten. Mit diesen vielversprechenden Zielen kann die Stadt Hofheim i.UFr. durch gemeinsame Unterstützung und Zusammenhalt der Bürger weiter positiv der Zukunft entgegenblicken.

Herzlichen Glückwunsch zur Wahl!

Anbei das endgültige Endergebnis:

 

Anzahl

Stimmberechtigte zusammen

4.173

Gültige Stimmen insgesamt

1.516

Ungültige Stimmzettel

55

Wähler zusammen

1.571

Name des Bewerbers oder der Bewerberin

(Reihenfolge wie auf dem Stimmzettel; falls kein oder nur ein Name auf dem Stimmzettel vorgedruckt ist, richtet sich die Reihenfolge nach der Höhe der erreichten Stimmen)

gültige Stimmen

Bergmann, Alexander

1.372

Übrige andere Vorschläge

144

 

 

Danksagung Wahlhelfer Bürgermeisterwahl Hofheim i.UFr.

Bei der Bürgermeisterwahl am 13.11.2022 waren in den Urnen- und Briefwahllokalen in den Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Hofheim i.UFr. ca. 40 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Durchführung der Abstimmung und zur Feststellung der Ergebnisse eingesetzt. Nur durch das persönliche Engagement dieser Helferinnen und Helfer war es wieder möglich, die Auszählung zeitgerecht und mit der gebotenen Sorgfalt zu erledigen und damit die Voraussetzungen für eine rasche Feststellung und Bekanntgabe der vorläufigen Ergebnisse zu gewährleisten.

Die Verwaltungsgemeinschaft Hofheim i.UFr. dankt im Namen aller Mitgliedsgemeinden den ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für ihren selbstlosen Einsatz anlässlich der Bürgermeisterwahl 2022.

 

Service