Geschichte

Ermershausen wurde erstmals urkundlich im Jahr 1049 als Ermannshusen erwähnt. Im Dreißigjährigen Krieg wurde der Ort mehrfach verwüstet. Die Herren von Hutten waren von 1475 bis zu ihrem Aussterben 1783 in Birkenfeld ansässig, in deren Besitz befanden sich sowohl Ermershausen als auch Birkenfeld. 1814 fiel Ermershausen dann an Bayern. 1818 entstand die politische Gemeinde Ermershausen.

Der Ort erreichte 1978 einige Bekanntheit. Er widersetzte sich vehement der Eingliederung in die Gemeinde Maroldsweisach durch die Gebietsreform in Bayern. Dies gipfelte in der Besetzung des Rathauses und der Errichtung von Barrikaden durch Bürger von Ermershausen mit dem Zweck, die Verlegung der Gemeindeverwaltung nach Maroldsweisach zu verhindern.

Das Dorf wurde schließlich von mehreren Hundertschaften der Bereitschaftspolizei gestürmt und das Rathaus geräumt. Seit 1994 ist Ermershausen jedoch wieder selbstständig - und damit eine der kleinsten selbstständigen Gemeinden in Bayern.

Aktuelles



Vor Besuch der Verwaltungsgemeinschaft ist vorab telefonisch ein Termin zu vereinbaren, sonst kann keine Beratung erfolgen.

Veranstaltungskalender für den VG-Bereich

Öffentliche Sitzungen der Kommunen
Hier finden Sie die aktuellen Sitzungen der Gremien im Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Hofheim i.UFr. mit der Tagesordnung des öffentlichen…

Weiterlesen

VG Hofheim i. UFr.

Obere Sennigstraße 4
97461 Hofheim i.UFr.

Tel: 09523 9229-0
Fax: 09523 9229-99

eMail: poststelle@vghofheim.de


Gemeinde-Allianz

Hofheim i. UFr.Markt BurgpreppachAidhausenBundorfErmershausenRiedbach