Seit dem 15. November 2012 können ehrenamtlich engagierte Bürger die Bayerische Ehrenamtskarte beantragen.

 

In unserem Landkreis engagieren sich sehr viele Bürger freiwillig und ehrenamtlich in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen. Dieses wertvolle Engagement ist für unsere Gesellschaft unverzichtbar und verdient höchste Anerkennung.

Mit der Verleihung der Bayerischen Ehrenamtskarte möchte der Landkreis Haßberge seinen Ehrenamtlichen mit mehr als bloßen Worten ein Dankeschön für die Zeit und Kraft sagen, die Sie dem Allgemeinwohl in vielfältiger Weise zur Verfügung stellen.

 

Wer kann die Karte beantragen?

Damit Sie die Bayerische Ehrenamtskarte erhalten können, müssen Sie grundsätzlich folgende Voraussetzungen erfüllen:

Sie müssen

  •  durchschnittlich fünf Stunden wöchentlich oder bei Projektarbeiten 250 Stunden jährlich ehrenamtlich tätig sein

  • mindestens 16 Jahre alt sein

  • seit mindestens zwei Jahren gemeinwohlorientiert aktiv im Bürgerschaftlichen Engagement tätig sein

  •  Ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Haßberge haben

  • keine Aufwandsentschädigung über einen Kostenersatz hinaus erhalten.
    Gezahlte Aufwandspauschalen sind in der Regel dann unschädlich, wenn sie insgesamt den steuerlichen Ehrenamtsfreibetrag nach § 3 Nr. 26a Einkommensteuergesetz (= jährlich 500 Euro) nicht überschreiten.

Ohne weitere Prüfung stellen wir Ihnen die Bayerische Ehrenamtskarte aus, wenn Sie

  • InhaberIn der Jugendleiterkarte (Juleica) sind

  •  aktiver Feuerwehrdienstleistender mit Truppmannsausbildung sind

  • eine aktive Einsatzkraft im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung sind.

Die unbegrenzt gültige „Goldene Bayerische Ehrenamtskarte“ erhalten Sie, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Inhaber des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten sind

  • Feuerwehrdienstleistender oder Einsatzkraft im Katastrophenschutz und Rettungsdienst sind,
    und das Feuerwehrehrenzeichen des Freistaates Bayern oder die Auszeichnung der bayerischen Innenministeriums für 25-jährige oder 40-jährige aktive Dienstzeit erhalten haben.

Wie und wo können Sie die Bayerische Ehrenamtskarte beantragen?

Die Karte können Sie beim Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) des Landkreises Haßberge beantragen.

Der Verein bzw. die Organisation, bei der Sie Ihre ehrenamtliche Tätigkeit ausüben, muss Ihnen den zeitlichen Umfang Ihres Engagements bestätigen. Hierfür drucken Sie sich bitte das eingestellte Formblatt „Bestätigung der Organisation“ aus.

Üben Sie mehrere Tätigkeiten aus, dann verwenden Sie bitte für jede Tätigkeit einen eigenen Vordruck.
Sie können aber auch gerne die Unterlagen beim Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) am Landratsamt Haßberge anfordern.

Nähere Informationen hierzu finden Sie außerdem im Internet auf unserer neuen Homepage unter www.kobe.hassberge.de Menüpunkt Ehrenamtskarte.

Hier können Sie auch die notwendigen Formulare einfach und bequem herunterladen.

Ihren Antrag und die Bestätigung(en) senden Sie bitte an unten stehende Adresse.

Wie lange ist die Ehrenamtskarte gültig?
Die Ehrenamtskarte ist drei Jahre gültig und bietet viele Vergünstigungen und Rabatte in zahlreichen Museen, Theatern, Geschäften, Gastronomiebetrieben, Schwimmbädern und anderen sportlichen Einrichtungen sowie bei Dienstleistungen und kulturellen Veranstaltungen.

Wo kann die Karte eingesetzt werden - Akzeptanzpartner?

Da wir erst am Anfang bei der Suche nach Akzeptanzpartnern in unserem Landkreis stehen, können Kartenbesitzer derzeit nur das Angebot der anderen teilnehmenden Städte und Landkreise in Bayern nutzen. Jeweils Stadt und Landkreis Schweinfurt, Bamberg sowie Würzburg sind ebenfalls dabei, so dass die Karte bei deren Akzeptanzpartner bereits eingesetzt werden kann. Wir hoffen, dass sich möglichst viele Partner finden und wir den Ehrenamtlichen ein attraktives Angebot bieten können. Eine Übersicht der jeweiligen Akzeptanzpartner finden Sie auf deren Internetseiten oder unter www.ehrenamtskarte.bayern.de


Kontaktdaten:

Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KoBE)

im Landratsamt Haßberge

Am Herrenhof 1

97437 Haßfurt


Ihre Ansprechpartnerinnen sind:

Birgit Hofmockel

Susanne Mahr


Erreichbar unter Tel. 09521 27-432
Fax 09521 27-101
E-Mail: kobe@hassberge.de


Sie erreichen uns:

Mo – Fr.  von 08:30 Uhr – 12:30 Uhr

Mo – Do  von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

 

Aktuelles

Aktuelles in der VG Hofheim i. UFr.

Die Bauverwaltung ist am 28.04.2017 wegen Umbauarbeiten geschlossen.

Veranstaltungskalenderfür den VG-Bereich

www.deutscher-burgenwinkel.de
Informationen über alle Schlösser, Burgen und Burgruinen und Hotellerie und Gastronomie im gesamten Burgenwinkel


VG Hofheim i. UFr.

Obere Sennigstraße 4
97461 Hofheim i. UFr.

Tel: 0 95 23 / 92 29-0
Fax: 0 95 23 / 92 29-99

eMail: poststelle@vghofheim.de


Gemeinde-Allianz

Hofheim i. UFr. Markt Burgpreppach Aidhausen Bundorf Ermershausen Riedbach